Warning: A non-numeric value encountered in /homepages/11/d650079430/htdocs/clickandbuilds/HeimatvereinBadMeinbergeV/wp-content/themes/di-basis/functions.php on line 5806

Heimatverein Bad Meinberg erneut on Tour

Der Heimatverein Bad Meinberg ist am Donnerstag, 11. Juli 2019 wieder on Tour. Diesmal führt die Fahrt zur Paradiesmühle nach Rischenau. Zwecks Bildung von Fahrgemeinschaften treffen sich interessierte Teilnehmer um 14.00 Uhr am Bad Meinberger Busbahnhof. Gäste sind herzlich willkommen.
Es wird ein Kostenbeitrag von 3 Euro p.P. erhoben. Im Anschluss an die Besichtigung, die gegen 15 Uhr vorgesehen ist, ist eine Einkehr in die Erlebnisgastronomie geplant.
Die Paradiesmühle ist eine ehemalige historische Mühle des Herrensitzes und der Domäne zu LippeBiesterfeld. Seit 2004 wird die Paradiesmühle als Erlebnisgastronomie mit integriertem privaten Mühlen- und Heimatmuseum genutzt.

Im Jahre 1664 baute Graf Jobst Hermann zur Lippe ohne Genehmigung die Mühle für den Herrensitz Biesterfeld. Dies führte dazu, dass der Paderborner Fürstbischof das Gebäude durch seine Soldaten wieder einreißen ließ. 1764 veranlasste Graf Friedrich Carl August zur Lippe-Biesterfeld den Wiederaufbau der Mühle. Fortan diente die Mühle als Sägemühle zum Sägen von Holz und als Mahlmühle zum Mahlen von Korn und Schrot. Mit der Aufgabe des Herrensitzes wurde die Mühle in die Domäne Biesterfeld eingegliedert. Sie wurde als Pachtmühle geführt und ging 1847 in vererbtes Eigentum über.
Der Name Paradiesmühle ist insbesondere auf die einzigartige idyllische Lage zurückzuführen. Sie liegt etwas versteckt in einer Senke am Rande des Lügder Ortsteils Rischenau – eng verbunden mit dem angrenzenden Örtchen Biesterfeld.