Heimatverein Bad Meinberg lädt zum Vortrag „Mythos Moor“ ein!

Im Rahmen der eigenen Vortragsreihe lädt der Heimatverein Bad Meinberg e.V. zum Vortrag „Mythos Moor“ am Dienstag, 21. April 2020 (19.30 Uhr) ins Bad Meinberger Ballhaus (historischer Kurpark, Parkstr. 6) sehr herzlich ein.(Fällt leider aus – neuer Termin folgt!)
Der Referent Matthias Füller, Leiter der Biologischen Station Lippe, hat sich in seiner wissenschaftlichen Arbeit mit der Nutzungsgeschichte und dem Landschaftswandel von Moorlagern auseinandergesetzt.
Dabei ergründete er den Zusammenhang zwischen der schwindenden Artenvielfalt und dem Ende der Nutzung der Feuchtgebiete als Heilbäder. Dies macht er insbesondere am Beispiel des Bad Meinberger Moorstichs „Stinkebrink“ deutlich. So schreibt er im Vorspann seines Textes: „Mit der Einstellung der Torfnutzung geht diese Vielfalt verloren und die ehemals offenen Moorflächen werden durch Gehölzlandschaften überformt.“ Anhand von Karten und Landschaftsaufnahmen wird er den interessierten Besuchern die Veränderung der Landschaft bildlich vor Augen führen.
Man darf gespannt sein!
Der Eintritt beträgt 5,00 Euro pro Person, ist allerdings für Gäste- und Kurkarteninhaber frei.