Kaiser-Wilhelm-Denkmal-(4)

Kaiser – Wilhelm – Denkmal

Am 22.3.1897 eingeweiht, auf Initiative des Kriegervereins, zur Erinnerung an den 100. Geburtstag des Kaisers Wilhelm I.; Entwurf: Bildhauer Karl Meier aus Detmold; übrigens das erste Denkmal im Lipperland für den „großen Heldenkaiser“, zugleich wird an drei Meinberger erinnert, die im Kriege 1870/71 gefallen sind; auf einem 2,20 m hohen Fels der Kopf des Kaisers.

In Meinberg hatte der Kriegerverein – er war am 12.01.1881 gegründet worden – bereits Anfang 1897 beschlossen, ein Denkmal für den Kaiser zu errichten.

Der Auftrag wurde sofort erteilt, und bereits am 24.02. stellte Bildhauer Karl Meier aus Detmold einen Entwurf vor.

Am 22.03. wurde das Denkmal in einer großen Feierstunde eingeweiht. Sparsam, wie die Lipper sind, erinnerten die Meinberger zugleich aber auch an die drei im Kriege 1870/71 gefallenen Soldaten: Beinker, Bertram und Kahrendam.
Das sparte ein extra Kriegerdenkmal.
GPS – Daten: N 51°53’47.97″ E  8°58’42.89″