Warning: A non-numeric value encountered in /homepages/11/d650079430/htdocs/clickandbuilds/HeimatvereinBadMeinbergeV/wp-content/themes/di-basis/functions.php on line 5806

Der Heimatverein Bad Meinberg führt am Donnerstag, 13. Juni 2019 eine Exkursion zum Großen Torfmoor nach Hille durch.
Eine dort angemeldete Führung beginnt um 15.00 Uhr. Zwecks Bildung von Fahrgemeinschaften treffen sich interessierte Teilnehmer um 13.30 Uhr am Bad Meinberger Busbahnhof. Gäste sind herzlich willkommen.
Es wird ein Kostenbeitrag von 6 Euro p.P. erhoben. Im Anschluss ist noch eine Einkehr eingeplant.

Das Naturschutzgebiet Großes Torfmoor (auch Hiller Moor oder Nettelstedter Moor genannt) ist ein Hochmoor in den Gemeinden Lübbecke und Hille. Mit seinen 550 ha ist das Große Torfmoor eines der wertvollsten unter Naturschutz stehenden Hochmoore in NRW.
In den Jahren 2003 bis 2008 wurde das Moorgebiet als LIFE-Projekt mit Mitteln der EU und des Landes NRW unter der Trägerschaft des NABU-Kreisverbandes Minden-Lübbecke wiedervernässt. Daraus folgerte, dass das nährstoffarme Regenwasser jetzt nicht mehr abfließt. Auch wurde der Baum- und Strauchbestand weitgehend beseitigt. Die für ein Hochmoor typischen Pflanzen können nun ihren ursprünglichen Lebensraum wiedererobern. Ebenso bietet das Moor auch für viele Tiere geeignete Lebensräume.

Mit Mitteln aus dem EFRE-Programm, Spendengeldern und Eigenleistungen des NABU- Kreisverbandes Minden-Lübbecke entstand dort das NABU-Besucherzentrum „Moorhus“, das allen  Interessierten die Möglichkeit gibt, Einblicke in die Thematik Moor zu bekommen. Es ist eine Anlaufstelle für Bürgerinnen und Bürger, die sich mit Fragen des Natur- und Umweltschutzes auseinandersetzen. Neben einer Dauerausstellung, Wechselausstellungen, einem Moorgarten  werden vom „Moorhus“ u.a. auch fachkundliche Führungen zu unterschiedlichen Schwerpunktthemen angeboten.